Inszenierung

Nach einer langen Pandemie bedingten Pause, freuen wir uns nun endlich wieder für euch auf der Bühne stehen zu dürfen! Dieses Jahr steht erstmalig ein Stück von Bertholt Brecht auf dem Programm. Vielen ist die Geschichte um Mackie Messer – dem „Haifisch“ und Jonathan Jeremiah Peachum ein Begriff. Kurz zusammengefasst geht es um eine Männerfreundschaft, Loyalität, eine Intrige und um (wahre?) Liebe.

Was erwartet euch?

Mackie Messer- Gangsterboss der Londoner Unterwelt, ist es gewohnt das Sagen zu haben – auch in Liebesdingen. Eines Tages verliebt sich der Frauenheld, beliebt in den Freudenhäusern Sohos, in Polly Peachum. Sie ist die Tochter des Londoner Bettlerkönigs Jonathan Jeremia Peachum Peachum ist gegen ist gegen die Beziehung und sucht nach Verbündeten die ihm helfen, Mackie für immer wegzusperren. Wird er erfolgreich sein? Euch erwartet ein unterhaltsamer Abend voller Spannung, Romantik, Dramatik, Liebe und Freundschaft. Eine Bühne mit jeder Menge zu entdecken, Musik mit Gänsehaut-Faktor, Tränen, ein kleines bisschen Erotik (aber jugendfrei) und vor allem viel Freude an dem was wir machen.